Wich­ti­ge Ände­run­gen im Kurs­zer­ti­fi­zie­rungs­ver­fah­ren bei der Zen­tra­len Prüf­stel­le Prä­ven­ti­on!

Seit dem 25.04.2017 ist es mög­lich einen SKOLL-SPEZIAL Kurs, sowohl für Erwach­se­ne als auch für Jugend­li­che, auf Basis eines Kon­zep­tes zu erstel­len. Dies bedeu­tet, dass kei­ne Text­bau­stei­ne mehr manu­ell in die Kurs­de­tails über­nom­men wer­den müs­sen, son­dern bereits stan­dar­di­siert hin­ter­legt sind.

Es sind nur noch die varia­blen Kurs­de­tail­fel­der

  • Qua­li­fi­ka­tio­nen des Kurs­lei­ters
  • die Kurs­ge­bühr
  • eine Erfolgs­kon­trol­le durch den Anbie­ter
  • beinhal­tet der Preis eine Nach­be­treu­ung oder Wie­der­ho­lung

anzu­ge­ben. Eben­falls sind bereits die Stun­den­ver­laufs­plä­ne und Arbeits­ma­te­ria­li­en stan­dar­di­siert hin­ter­legt. Es müs­sen eben­falls noch

  • der Nach­weis einer staat­lich aner­kann­ten Grund­qua­li­fi­ka­ti­on (Zeug­nis, Urkun­de, etc.) des Kurs­lei­ters
  • der Nach­weis einer Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on
  • der Nach­weis einer gül­ti­gen Ein­wei­sung in das jewei­li­ge Pro­gramm

hoch­ge­la­den wer­den.